Was sind Heißluftfritteusen?

Fritteusen helfen einem dabei viele leckere und knusprige Gerichte wie Pommes Frites, Fisch, Schnitzel oder auch frittiertes Gemüse zuzubereiten. Viele moderne Geräte sorgen dafür, dass die Zubereitung schonend, sauber und sicher verläuft. Im Falle einer Heißluftfritteuse können Sie sich zudem noch sicher sein, dass die Zubereitung auch gesund gestaltet wird.

Für viele Fritteusen nutzt man heißes Fett oder Öl um die gewünschte Speise zu frittieren. Dies birgt einige Nachteile. Heißes Fett ist bekannt als die wohl bekannteste Gefahrenquelle in Küchen und es sorgt dafür, dass das Gerät nach der Nutzung aufwendig gereinigt werden muss. Auch gesundheitlich kann es Gefahren bergen, denn bei zu hohen Temperaturen entsteht sogenanntes Acrylamid. Benutzt man stattdessen eine Heißluftfritteuse so können sich diese Probleme vermeiden lassen. Diese Fritteusen arbeiten gänzlich oder fast ohne Öl und nur mit Heißluft. Weiter unten finden Sie einen Heißluftfritteuse Vergleich. Lesen Sie also weiter um Ihren persönliche Heißluftfritteusen Testsieger zu finden.

Gründe für den Kauf einer Heißlutfritteuse

Dank moderner Technik ist es uns heute möglich mit Fritteusen ohne Fett zu arbeiten und damit Pommes oder andere Speisen zuzubereiten. Möchte man mal wieder für die ganze Familie etwas Leckeres zubereiten, so benötigt man manchmal eine große Menge an Fett. Da Heißluftfritteusen aber gänzlich ohne Fett und bloß mit heißer Luft arbeiten, kann man sich beim Kochen auch noch sicher fühlen. Vor allem herkömmliche Fritteuse sind als Gefahrenquelle bekannt, denn sollten die Geräte einmal umfallen so ergießt sich dampfendes Fett in der Küche was im schlimmsten Falle bis hin zu Bränden führen kann. Noch schlimmer wäre es, wen das heiße Fett noch dazu eine Person treffen würde, da dies schnell zu Verbrühungen führt.

Friteuse ohne FettViele Personen schätzen an den Heißluftfritteusen vor allem, dass man mit den Geräten gesündere Speisen auf den Tisch bringen kann. Natürlich gibt es heute viel gesündere Fette, doch wenn Lebensmittel mit einer großen Menge an Fett zubereitet werden, so saugen sie sich damit voll. In so einem Falle können auch gesunde Alternativen nicht mehr viel für die Gesundheit tun. Auch der Geschmack der Lebensmittel leidet darunter, wenn viel Fett verwendet wird. Fällt das Fett weg, so gibt es eine wahre Geschmacksexplosion aus Gewürzen, Kräutern und den Lebensmitteln.

Das Essen aus den Heißluftfritteusen ist sogar für Diabetiker und für Menschen, die eine Diät halten wollen, geeignet. Betrachtet man die Größe der Geräte, so kann dies vor allem ein Vorteil für jene sein, die nur über eine kleine Küche verfüge, denn die Heißluftfritteusen sind um ein Vielfaches kleiner als ein herkömmlicher Backofen.

Heißluftfritteusen sind sehr vielseitig, man kann die verschiedensten Lebensmittel damit zubereiten. Bei Gemüsespezialitäten ist das Gerät ideal, da es die Speisen schonend zubereitet, sodass die wichtigsten Vitamine nicht verloren gehen. Sogar paniertes Obst kann ohne Probleme zubereitet werden und wird in einer Heißluftfritteuse nicht im Fett ertränkt. Ob Fleisch, Geflügel oder auch Fisch, mit der Heißluftfritteuse ist fast alles möglich. Sogar Steaks können fettfrei zubereitet werden ohne dass der saftige Geschmack verloren geht.

Viele Modelle bieten bereits die Möglichkeit, mehrere Speisen gleichzeitig zuzubereiten. Dies ist besonders für eine Großfamilie ganz gut geeignet. Will man das Geschmackserlebnis bei Speisen wie Fleisch noch verbessern, so wird es empfohlen einen kleinen Löffel Kräuterbutter hinzuzufügen. Auch Kräuterzweige können auf Fleisch, Kartoffeln oder Fisch gelegt werden um einen noch besseren Geschmack zu erhalten. Ein weiterer Vorteil von Heißluftfritteusen ist, dass man die Geräte sofort nutzen kann. Herkömmliche Fritteusen müssen zuerst auf die richtige Temperatur gebracht werden, doch bei Heißluftfritteusen kann man die Lebensmittel direkt in das Gerät geben und den Frittiervorgang sofort starten.

Besonders die Reinigung wird einem bei Heißluftfritteusen erleichtert, da man nur den Behälter aus dem Gerät nehmen muss und diesen einfach in die Spülmaschine geben kann oder ihn im Spülwasser auswäscht. Vor allem muss man sich keine Gedanken darüber machen wie man eine große Menge altes Fett entsorgen kann. Für viele Nutzer gibt es noch einen weiteren besonderen Vorteil. Egal welche Lebensmittel man in einer Heißluftfritteuse zubereitet, man leidet niemals unter einer Geruchsbelästigung wie bei normalen Fritteusen.

Heißluftfritteusen verfügen über einige Vorteile. Zuallererst kann man mit ihnen schonend, gesund und vor allem kalorienarm frittiert werden. Die Lebensmittel werden sich nicht mit dem Fett vollsaugen, haben aber trotzdem einen guten und knusprigen Geschmack.

Doch wie funktionieren diese fettfreien Fritteusen denn eigentlich? Für das Frittieren nutzen die Geräte gezielt heiße Luft. Viele nutzen zudem Unterdruck, dadurch werden die Lebensmittel selbst bei niedrigeren Temperaturen kross. Mit einer Heißluftfritteuse lassen sich alle Gerichte herstellen, die auch mit einer herkömmlichen Fritteuse hergestellt werden können. Der Unterschied ist aber, dass Heißluftfritteusen deutlich gesünder und schonender sind. Die Speisen besitzen weniger Fette und auch gesundheitsschädliche Stoffe werden vermieden. Wer also auf gesündere Varianten umsteigen will, für den ist eine Heißlutfritteuse genau das Richtige.

In einigen Fällen kann bei den Air Fritteusen doch nicht ganz auf die Zugabe von Öl oder Fett verzichtet werden. Für den Frittiervorgang genügt jedoch bereits ein Esslöffel, also ca, 15 Milliliter. Danach sorgen Heißluft und Druck dafür, dass Lebensmittel wie Pommes Frites, Kroketten und auch alle anderen Gerichte schön frittiert und goldbraun werden. Aber auch Speisen wie Fisch, Fleisch oder Gemüse gelingen in den Heißluftfritteusen wunderbar, denn durch den schonenden Frittiervorgang bleiben sie frisch und saftig

Jeder der eine Fritteuse im Haushalt hat weiß, dass beim Frittieren mit Öl oder Fett ein Geruch freigesetzt wird. Moderne Heißluftfritteusen aber vermeiden diese starke Geruchsbelastung. Ihre Ausstattung sorgt dafür, dass der Fettgehalt der Speisen schon genügt um sie frittieren zu lassen.

Erhitztes Fett oder Öl von Fritteusen sind noch immer eine Gefahrenquelle in vielen Küchen und viele Brände werden dadurch ausgelöst. Moderne Luftfritteusen kommen im Gegensatz zu den herkömmlichen mit viel weniger Fett und Öl aus. Das heißt, dass dadurch auch die Brandgefahr gemindert wird. Die Geräte erhitzen sich schnell und verfügen auch über eine automatische Abschaltung. Sie schalten sich somit nach der Garzeit von selbst aus. Dadurch wird eine Überhitzung vermieden, was auch zu einer längeren Lebenszeit der Geräte führt.

Auch wenn sie digitale Heißluftfritteuse heißt ist sie eigentlich keine richtige Fritteuse sondern ein Heißluftofen. Die von außen angezogene Luft wird dabei von einer Heizspirale auf die gewünschte Temperatur erhitzt. Die heiße Luft wird dann von einem oder mehreren kleinen Ventilatoren in das Gerät befördert, wo sie dann immer wieder hin und her zirkuliert. Die Lebensmittel in der Heißluftfritteuse sind der heißen Luft dann so lange ausgesetzt, bis sie den gewünschten Garpunkt erreichen. Die Heißluftfritteuse erfordert wenig bis gar kein Öl oder Fett. Im Gegenzug zu einer normalen Fritteuse werden hier die vorhandenen Fette der Lebensmittel genutzt. Will man Lebensmittel richtig knusprig haben, so gibt man einfach einen Esslöffel Öl dazu. Dies ist noch immer gesünder als Braten.

Was die Zubereitungsdauer betrifft, so ist diese nicht länger als im Backofen, aber trotzdem nicht so kurz wie in einer herkömmlichen Fritteuse. Heißluftfritteusen verbrauchen jedoch deutlich weniger Energie als ein Backofen, denn das Volumen einer Fritteuse ist viel kleiner. Der vorhandene Raum in einer Heißluftfritteuse wird effizienter genutzt.

Moderne Geräte bieten einem sogar die Möglichkeit auf zwei Ebenen zu garen. Sie verfügen über einen weiteren Zusatzboden. Damit können zwei verschiedene Lebensmittel auf einmal gebraten werden. Nachdem man die Temperatur und die Zeit eingestellt hat gibt die Heißluftfritteuse ein akustisches Signal ab, sobald die Speisen fertig sind.

Die Vielzahl an Lebensmitteln, die sich in Heißluftfritteusen zubereiten lassen ist unglaublich. Neben allen Speisen, die auch in einer herkömmlichen Fritteuse zubereitet werden, können auch alle Speisen, die in einem Backofen gebacken werden zubereitet werden. Das heißt, Sie können alles zubereiten was Sie nur wollen, von Pommes Frites bis hin zu Brathähnchen. In einigen Geräten können Sie die Lebensmittel nicht nur hineinlegen, sondern sogar hineinhängen. So können sogar Datteln im Speckmantel gezaubert werden. Im Internet finden Sie weitere Rezepte für Heißluftfritteusen.

Wie entscheide ich mich für die richtige Heißluftfritteuse?

Heute findet man eine Vielzahl an Heißluftfritteusen im Angebot. Doch wie findet man die beste Heißluftfritteuse für sich selbst? Lesen Sie hier weiter, wenn Sie daran denken, eine Heißluftfritteuse zu kaufen. Im Anschluss finden Sie noch einen Heißluftfritteusen Test.

Heißluftfritteusen findet man in den verschiedensten Ausführungen. Die Erwartungen an die Geräte sind groß und bei der ganzen Auswahl kann man daher schnell den Überblick verlieren. Hier finden Sie einige Tipps, die ihnen beim Kauf einer Heißluftfritteuse von Nutzen sein können.

Die meisten Heißluftfritteusen verfügen über eine Leistung von ca. 1.400 Watt. Sollten Sie ein Gerät mit einer deutlich geringeren Leistung sehen, ist es mit Skepsis zu betrachten. Da Heißluftfritteusen eigentlich nichts weiter als kleine und kompakte Heißluftöfen sind, ist zu verstehen wieso so viel Energie verbraucht wird. Es gibt auch Geräte mit deutliche höheren Watt Werten, jedoch muss für so viel Leistung auch deutlich mehr Geld auf den Tisch gelegt werden.

Die meisten billigen Heißluftfritteusen verfügen über einen beweglichen Arm. Dieser bewegliche Arm sorgt dafür, dass die Lebensmittel während dem Frittierprozess kontinuierlich umgewälzt werden. Der Nachteil dabei ist, dass eine Seite dauerhaft in Berührung mit dem Boden kommt, was wiederum dazu führt, dass diese Seite nicht von der Heißluft erreicht werden kann. Deshalb können Lebensmittel wie Pommes Frites oder Kroketten matschig werden. Daher ist es besser, sich für eine Heißluftfritteuse mit einem sogenannten Umwälzungsarm zu entscheiden. Diese sind grundsätzlich besser.

fritteuse heißluftAuch die Bedienung ist ein großes und wichtiges Thema. Am besten wählen Sie eine Heißluftfritteuse, die sich einfach bedienen lässt. Eine einfache Bedienung führt dazu, dass Sie das Gerät auch tatsächlich regelmäßig nutzen und dadurch auch Ihr Geld wert ist. Üblicherweise muss man die Lebensmittel nur einlegen und mit den Knöpfen die richtige Temperatur und Zeit wählen. Einige Geräte verfügen über ein LCD-Display, welches Ihnen die Restlaufzeit anzeigt. Sind die Lebensmittel fertig frittiert, macht das Gerät mit einem Signalton auf sich aufmerksam. Einige Geräte öffnen sich nach Ablauf der Zeit sogar selbständig, damit der Dampf aus dem Innenraum entweichen kann.

Nachdem Sie den Deckel der Fritteuse öffnen treten Sie zurück anstatt Ihren Kopf über das Gerät zu halten. Wie bei einem Ofen, entweicht auch hier nach dem Öffnen die heiße Luft und der heiße Dampf, was im schlimmsten Fall zu Reizungen der Haut oder leichten Verbrennungen führen kann. Die Heißluftfritteuse sollte daher auch nicht von Kindern bedient werden.

Sollten Sie den Kauf einer Heißluftfritteuse in Betracht ziehen, gehen Sie sicher, dass Ihr Gerät über ein Sichtfenster verfügt. Das ermöglicht Ihnen einen Einblick in das Innere der Fritteuse während des gesamten Vorganges. Dies ist sinnvoll, denn vor allem unerfahrene Nutzer sollten Ihre Speisen im Blick behalten um die richtige Temperatur und Zeit wählen zu können, denn nicht immer kann vorher perfekt auf die Minute abgestimmt werden. Wählt man ein Gerät ohne ein solches Sichtfenster muss man das Gerät während des Prozesses öffnen. Dadurch entweicht die ganze heiße Luft oder man wird mit von einem verbrannten Geruch überrascht. Vor allem runde Geräte verfügen meistens über einen Deckel der aus einem transparenten und hitzebeständigen Kunststoff besteht.

Heißluftfritteusen findet man in den verschiedensten Größen. Es gibt nicht nur Mini-Geräte für Singles sondern auch größere Geräte für Familien. Das Volumen der Geräte wird in Litern oder auch in Kilogramm angegeben. Das Volumen der Geräte kann von ca. 600 Gramm bis mehreren Kilogramm reichen. Sie sollten sich überlegen, welche Lebensmittel Sie mit ihrem Gerät zubereiten möchten. Wollen Sie nur Beilagen zubereiten, so eignen sich kleinere Geräte, da sie viel weniger Platz benötigen als bei Hauptspeisen.

Anschließend finden Sie noch einige Heißluftfritteusen im Test. Finden Sie die beste und vor allem günstigste Heißluftfritteuse für sich selbst.

 

1. Monzana 104343

Über Monzana

Das Unternehmen Monzana verkauft zahlreiche Produkte, die in erster Linie für die Küche gedacht sind. Neben Fritteusen werden auch Entsafter oder Wasserkocher angeboten. Aber auch Produkte im Bereich Sport und Freizeit sowie aus dem Sektor Baumarkt stehen zu Verkauf.

heißluftfritteuse testÜber das Produkt

In der Heißluftfritteuse von Monzana werden Lebensmittel statt mit Fett oder Öl ausschließlich mit heißer Luft zubereitet. Das Gerät ist sofort auf Betriebstemperatur und verbraucht daher weniger Energie als ein herkömmlicher Backofen.

Die Fritteuse ist einfach aufgebaut, über dem Frittierkorb befindet sich eine Heizspirale und darüber noch einmal ein Lüfter. Der Korb bekommt daher von oben die meiste Hitze, während der Ventilator dafür sorgt, dass sich die Luft rundherum verteilt. Dieses Gerät ermöglicht Ihnen Frittieren, Grillen, Braten, Backen, Erhitzen, Auftauen oder auch Warmhalten.

Das Gerät verfügt über eine entnehmbare, antihaftbeschichtete Einsatzwanne, welche das Reinigung in der Spülmaschine erleichtert. Der Frittierkorb kann sich aufgrund einer Entriegelungstaste nicht selber lösen und sollte er einmal versehentlich entnommen werden, so gibt es die Möglichkeit eines Sofortstopps. Dank seiner Antirutschfüße hat das Gerät immer einen sicheren Stand.

Die Farbe des Gerätes ist schwarz und der Stromverbrauch liegt bei 1.500 Watt. In den großen Garraum passen bis zu 3,6 Liter, das Gerät eignet sich also perfekt für 2 bis 3 Personen. Die Heißluftfritteuse besteht aus hochwertigem Edelstahl und dank seiner Technologie verfügt es über eine Hochgeschwindigkeitsluftzirkulation. Es gibt eine stufenlose Timereinstellung von 0 bis 30 Minuten und eine Temperatureinstellung von 8ß bis 200 °C. Mit der LED-Anzeigenleuchte haben Sie die Temperatur immer im Blick. Sind die Lebensmittel fertig schaltet sich das Gerät automatisch ab und gibt ein Signal von sich.

Vorteile

  • die Heißluftfritteuse von Monzana macht einen modernen Eindruck
  • das Gerät erfüllt alle nötigen Funktionen und die Bedienung ist schlicht und einfach
  • alle Teile sind spülmaschinentauglich

Nachteile

  • will man beispielsweise Pommes frittieren, so muss der Korb öfter geschüttelt werden da es keine Rotationsfunktion gibt

 

2. Tristar FR-6990

Über Tristar

Tristar ist ein niederländisches Unternehmen welches seine Produkte in über 30 Ländern anbietet. Das Sortiment umfasst nicht nur Haushaltsgeräte wie Mikrowellen und Kaffeemaschinen sondern auch Kommunikationsprodukte sowie Unterhaltungselektronik.

Friteuse ohne FettÜber das Produkt

Die Heißluftfritteuse von Tristar ist multifunktional. Dank des Fassungsvermögens von 3,2 Litern können mehrere Portionen gleichzeitig zubereitet werden. Sie können grillen, rösten, backen, frittieren und sogar Pasteten und Törtchen zubereiten.

Das Gerät verfügt über Anzeigeleuchten, die zeigen, wann die Fritteuse eingeschaltet ist oder wann das Programm beendet ist. Auch dieses Modell verfügt über Antirutschfüße. Es steht daher sicher auf der Arbeitsplatte und dank eines vorhandenen Handgriffs kann das Gerät leicht gehoben und verstaut werden, sollte man es einmal nicht brauchen.

Die Heißluftfritteuse von Tristar arbeite mit Heißluft, die mit einer hohen Geschwindigkeit zirkuliert. Bei der Zubereitung Ihrer Speisen benötigen Sie daher wenig bis gar kein Öl. Es kommt auch zu keiner Geruchsbildung wie bei herkömmlichen Fritteusen. Das Gerät verfügt über einen Überhitzungsschutz sowie über ein hitzebeständiges Gehäuse. Es ist daher absolut sicher.

Die Bedienung ist ziemlich einfach. Am analogen Bedienfeld wird alles deutlich angezeigt und ist auch leicht zu bestätigen. Es gibt zwei Drehregler, mit denen man die Garzeit und die Temperatur einstellen kann. Falls die Zeit falsch eingestellt wurde, müssen Sie den Regler einfach wieder zurückdrehen. Die übrigen eingestellten Einstellungen bleiben unverändert.

Dank des Fassungsvermögens von 3,2 Litern ist es möglich ganze 5 Portionen Pommes gleichzeitig zuzubereiten. Dank der Heißluftkonvention werden die meisten Gerichte ohne Öl frittiert, gegrillt oder geröstet.
Die Leistung der Heißluftfritteuse beträgt 1500 Watt. Sie verfügt über ein Kontroll- und Fertiglämpchen.

Vorteile

  • das Zubehör lässt sich leicht reinigen und alle Teile sind spülmaschinenfest
  • die Fritteuse ist sehr minimalistisch, erfüllt jedoch alle grundlegenden Funktionen ohne Probleme

Nachteile

  • da die Oberfläche aus Plastik besteht können Kratzer leicht zu sehen sein
  • leider wird auch hier das Gargut nicht bewegt, das heißt man muss es zwischendurch selbst schütteln

 

3. Philips HD9220/20 Review

Über Philips

Das Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden ist ein führender Anbieter in der Gesundheitstechnologie. Das Ziel ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern. Philips bietet neben Heißluftfritteusen auch Kaffeemaschinen, Beleuchtungen und Produkte für Zahnpflege sowie professionelle Medizin an.

fritteuse heißluftÜber das Produkt

Mit der Heißluftfritteuse von Philips fällt es Ihnen kinderleicht Gerichte auf eine gesündere Art und Weise zuzubereiten ohne dabei den Geschmack zu verlieren. Die Lebensmittel werden gleichmäßig von allen Seiten gegart und sind daher knusprig und saftig.

Mit dem Gerät können Sie eine Vielzahl von verschiedenen Gerichten zubereiten, von Pommes bis hin zum Eier kochen, Gemüse und Fleisch garen, Brötchen backen und noch vieles mehr.

Mit dem Temperaturregler können Sie beliebig Temperaturen zwischen 80 bis 200 Grad einstellen. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht wird ertönt ein Startsignal und dank einer Zeitschaltuhr können Sie Garzeiten von bis zu 30 Minuten voreinstellen. Der Korb ist abnehmbar und das Netz hat eine Antihaftbeschichtung. Alle Teile sind leicht unter laufendem Wasser zu reinigen und auch spülmaschinenfest. Die Reinigung ist besonders schnell und einfach.

Die Kapazität der Philips Heißluftfritteuse beträgt 800 Gramm. Sie eignet sich daher perfekt für einen ein bis zwei Personenhaushalt. Die Farbe der Fritteuse ist schwarz und das Gewicht beträgt 6 Kilogramm. Die Leistung liegt bei 1 425 Watt.

Vorteile

  • das Gerät von Philips lässt sich sehr einfach bedienen
  • es gibt eine gleichmäßige Hitzeentwicklung am Gargut
  • der Kabelverstauraum erweist sich als sehr praktisch

Nachteile

  • das Gargut wird auch bei dieser Fritteuse nicht automatisch gewendet, es empfiehlt sich daher es nach der Hälfte der Zeit einmal zu wenden
  • der Garraum reicht nur für ca. 700 bis 800 Gramm Pommes und ist daher wohl etwas zu klein für eine ganze Familie
  • die Hochglanz Oberfläche ist sehr kratzempfindlich

 

4. Klarstein 10027392

Über Klarstein

Bei dem Begriff „Klarstein“ handelt es sich nicht um ein Unternehmen, sondern um eine Marke der Firma Chal-Tec GmbH. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Berlin agiert weltweit als ein E-Commerce Unternehmen. Es wurde 2005 gegründet und heute sind neben der Marke Klarstein noch viele weitere mit im Programm. Klarstein steht für qualitative und innovative Produkte im Bereich Modern Living.

fritteuse ohne ölÜber das Produkt

Das Fassungsvermögen beträgt 9 Liter und der Stromverbrauch liegt bei 1.400 Watt. Mit der Heißluftfritteuse Klarstein kann man leicht ohne Öle und Fette Frittieren, Backen, Grillen oder auch Rösten. Das Halogen-Infrarot Heizelement sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung. Die Speisen trocknen dadurch nicht aus und behalten auch ihren Saft und Biss. Die Lebensmittel müssen, bevor sie in die Heißluftfritteuse gegeben werden nicht aufgetaut werden. Auch ein Vorheizen des Gerätes ist nicht nötig. Das Gehäuse besteht aus einem doppelwandig verarbeitetem Kunststoff und dank eines 310° Panorama Sichtfensters kann man den Garprozess immer verfolgen. Die Reinigung ist kinderleicht und erfolgt dank der Antihaftbeschichtung der Einsatzwanne schnell. Die Teile der Fritteuse können auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Gerät ist vielfach regelbar. Die Temperaturen und Garzeit können manuell oder auch automatisch eingestellt werden. Man kann zwischen Temperaturen von 50-230° C wählen und Zeiten bis maximal eine Stunde lassen genügend Spielraum für verschiedene Zubereitungsarten. Die Fritteuse verfügt über die verschiedensten Programme wie ein Universalprogramm, Grillspießprogramm, Backprogramm und noch viele mehr. Ist ein ausgewähltes Programm zu Ende so schaltet sich das Gerät von alleine aus. Der Innendurchmesser der Einsatzwanne beträgt 27,5 Zentimeter.

Vorteile

  • mit der Fritteuse von Klarstein kann man zwischen einer Vielzahl an verschiedenen Programmen wählen
  • dank seines Designs ist das Gerät ein echter Hingucker in der Küche
  • von der Lautstärke her ist die Fritteuse sehr angenehm und nicht zu laut

Nachteile

  • das Gerät verfügt über keine automatische Abschaltung, man muss also den Stecker ziehen

 

5. Princess 182050

Über Princess

Princess ist ein niederländisches Unternehmen welches sich auf kleine Haushaltsgeräte spezialisiert hat. Neben Heißluftfritteusen bietet Princess auch Produkte wie Brotbackmaschinen, Mixer, Toaster, Kaffeemaschinen und noch viele mehr an.

friteuse ohne fett testÜber das Produkt

Mit dieser Heißluftfritteuse von Princess fällt es Ihnen kinderleicht Ihre Lieblingsgerichte mit weniger Kalorien zuzubereiten. Sie können wählen ob Sie frittieren, rösten, backen, grillen oder auch braten möchten. Das Gerät hat ein Fassungsvermögen von ganzen 5,2 Litern oder 1,3 Kilogramm. Also perfekt für eine Familie mit großem Hunger. Dank des großen Durchmessers von 24 cm können Sie mit dem inkludierten Backbleck Apfelkuchen, Lasagne und andere leckere Gerichte zubereiten.

Diese Heißluftritteuse hat sieben verschiedene vorprogrammierte Einstellungen. Sie können also sofort per Knopfdruck starten. Wollen Sie lieber Ihre eigenen Temperaturen und Zeiten verwenden, so können Sie diese einfach am Display mit integriertem Timer einstellen.

Die Leistung liegt bei 1700 Watt. Mit dem Thermostat können Sie Temperaturen von 80 bis 200 Grad Celcius einstellen.

Die Bedienung der Heißluftfritteuse ist sehr einfach. Der Korb verfügt über abnehmbare Griffe. Das gestaltet das Servieren einfach und sicher. Zu Ihrer Sicherheit bleiben die Griffe ständig kühl. Der Korb und die antihaftbeschichtete Schublade sind kinderleicht zu reinigen. Dank seiner Anti Rutsch Füße steht die Fritteuse fest an ihrem Platz und kann weder kippen noch verrutschen. Der eingebaute Überhitzungsschutz ist eine weiter Sicherheitsmaßnahme. Er sorgt dafür, dass die Fritteuse nicht zu heiß wird.

Vorteile

  • die Fritteuse eignet sich für zirka 4 Personen und ist daher perfekt für eine ganze Familie
    mit dem Gerät können auch viele Fertigprodukte zubereitet werden
  • trotz der Größe fällt die Reinigung leicht
  • das Design ist optisch sehr ansprechend

Nachteile

  • das Gerät befindet sich immer im Standby Modus, da es keinen Schalter zum Ausschalten gibt
  • aufgrund der glänzenden Oberfläche ist die Fritteuse sehr anfällig für Schmutz und Fingerabdrücke